Nena Siara-Tabatabai
                                                   Nena Siara-Tabatabai

Portrait

Nena Siara wurde am 4. Mai 1971 in Königstein im Taunus geboren und lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen im Taunus. Zunächst studierte sie Rechtswissenschaften, entschied sich jedoch von der Künstlerfamilie geprägt, zu einem Kunststudium auf Lehramt. Schon früh entwarf sie Kinderbücher für ihre Schüler, bis sie sich im Jahr 2008 entschloss, ihren ersten Roman zu schreiben. Die Cover entwarf sie ebenfalls selbst und veröffentlichte über Self- Publishing mehrere Fantasyromane, eine Komödie und eine Novelle und gab ihre erste Lesung in der Buchhandlung ihrer Gemeinde. Im Jahr 2013 entschied sie sich dann, ihren Roman über die Figur zu schreiben, die sie seit der Kindheit begleitet hatte. Mona Lisa. 2014 war sie mit der Kurzgeschichte „Zimmer aus weißem Gold“ unter den besten beim Krimiwettbewerb „Odenwald“, die in der Anthologie „Mords Elfenbein“ im Sieben Verlag veröffentlicht wurde. Seit Ende 2015 ist sie Autorin der Agentur Ashera und pflegt Kontakte zu anderen bekannten Autorinnen. Im Arunya-Verlag veröffentlichte sie 2016 neben anderen Autoren in der Anthologie „Bunte Welt“ das Debüt der Traumdetektivin Shirley Holmes, deren Fortsetzung in der „Seifenblasen Reihe“ (Hrsg. Alisha Bionda) veröffentlicht wird. Im Jahr 2016 hat sie die „Lernwelten“ – Tools für nonverbale Kommunikation von Bedürfnissen und zur Glücksforschung erfunden und vertreibt diese. Parallel ließ sie sich vom Ernst-Fritz-Schubert-Institut für Persönlichkeitsentwicklung zur Glückslehrerin ausbilden. Seit 2017 gibt sie Workshops zu ihren Tools und hält Seminare zum Schulfach Glück. Derzeit arbeitet sie an einer Humorigen Romance. Tango und Tee ist ihre zweite Novelle. In ihrer Freizeit malt und wandert sie gerne, besucht kulturelle Orte und lässt sich vom Leben und der Kunst inspirieren. 

Aktuelles

Die Lernwelten on tour!

 

GlücksWorkshops deutschlandweit -buchen unter Kontakt!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nena Siara